Beitragsbild Burg Scharfenstein
Deutschland,  Reisen

Wandern im Eichsfeld

Jeder von uns, kennt seinen Hinterhof ziemlich gut und das erst recht nach den letzen Monaten. Daher habe ich hier, vielleicht eine neue Alternative für dich. Wie wäre es, wenn du dir mal, den Nordwesten von Thüringen genauer anschaust? Wir haben hier einige schöne Ecken und vor allem viel Natur, aus der man noch das ein oder andere Herausholen kann.

Mein Tipp heute ist die Region, rund um die Burg Scharfenstein im Eichsfeld. Hier gibt es einige schöne Rundwege. Die dir alles von einem schnellen Spaziergang am Sonntag Nachmittag bieten. Bis hin zu einer Tageswanderung von ca. 30 km, worauf hast du also Lust? 

Meine Rundwege:

Wandern im Eichsfeld
Wandern im Eichsfeld, Wanderweg im Buchenwald im Frühling
  1. Die schnellste Runde von allen, ist der Lehrpfad (pink, rot). Dieser beginnt ca. 300 Meter vom Parkplatz entfernt und ist in einer halben Stunde bewältigt. Neben einigen Informationstafeln zum Leben im Wald, findet sich hier auch eine Waldhütte. Bei dieser sind Sitzgelegenheiten, daher bietet sich diese Waldhütte gut für ein Picknick an.
  2. Einmal rund herum (lila, blau, rot). Bei dieser Strecke geht es einmal ins Tal und dann wieder hoch zur Burg. Du startest am Parkplatz am Fuß der Burg, dort kannst du auf der rechten Seite eine Wiese mit einer alten Linde sehen. Die Wiese bietet zwar auch die Möglichkeit für ein Picknick, aber hier startet auch der Weg  Rund um die Burg. Du folgst dem Pfad Richtung Kreuzebra und nach ca. 150 m kommt ein Pfad auf der linken Seite Richtung Beinrode. Hier geht es jetzt für dich Berg ab und an manchen Stellen wird es ziemlich Steil. Du folgst diesem Pfad dann bis ins Tal, dort biegst du dann nach links auf die Forststrasse am Waldrand ein. Dieser Folgst du bis, du die Strasse zur Burg hinauf erreichst. Dann ca. 150 m musst du der Strasse Folgen, da kannst du wieder der Forststrasse folgen und den Dünen wieder hinauf Steigen. Oben auf dem Kamm stößt du dann auf den Lehrpfad. Hier kannst du direkt auf dem zurück zur Burg laufen oder aber du folgst noch dem Lehrpfad. Das wichtigste an der Strecke ist, das du bitte nicht die Straße benutzt. Die Kurven sind wirklich Unübersichtlich und daher ist es für alle Beteiligten egal ob Auto, Fahrrad oder Fußgänger gefährlich. Ich empfehle daher dringend, die Forststrassen zu nutzen.
  3. Schöne Aussicht über Kappelle Steinhagen (rot, orange). Diese Strecke ist ca. 8 km in lang, es gibt aber verschiedene Rast Möglichkeiten. So könnt ihr an der Aussichtsplattform „Schöne Aussicht“ oder an der „Kapelle Steinhagen“ Picknicken. Auch zwischendurch gibt es dann noch, die ein oder andere Möglichkeit. Du startest auch hier am Parkplatz zum Fuße der Burg, von da aus geht es nach Links Richtung Heiligenstadt / schöne Aussicht. Nach ca. 3 km kommst du an eine Kreuzung, an der du dich Entscheiden kannst, ob du zuerst Berg ab zur Kapelle Steinhagen gehen möchtest oder auf dem Kamm des Dünens weiter zur „schönen Aussicht“. Wenn du den Weg über den Kamm wählst, hast du beim Rückweg zur Burg noch die alternative, am Waldrand (grün) zurück zu Wandern.  Die strecke ist gut Ausgeschildert.
  4. Auf der alten Zufahrt (gelb, lila) zur Burg, sind heute meist Fußgänger Unterwegs. Hier geht es vorbei an der alten Schulmeister Buche, gern bis zur Kapelle Kallmerode. Du startest hier unter der alten Linde am Parkplatz am Fuß der Burg. Von da aus folgst du dem Pfad Richtung Kreuzebra, du stößt dort dann auf einen alten Strasse, dies ist die frühere Zufahrt zur Burg. Diese führt bis nach Kallmerode. Wenn du auf der „Strassenkreuzung“ stehst, kannst du dich entscheiden, ob du dem Weg Richtung Kreuzebra, bis zum Waldrand folgen willst und dann am Waldrand entlang bis zur Kapelle Kallmerode laufen möchtest und von dort aus auf der alten Zufahrt zurück. Oder umgekehrt, erst die alte Zufahrt und dann am Waldrand zurück.
  5. Die große runde um die Burg (gelb, lila, hellblau). Wer richtig Zeit und Energie mitgebracht hat, der kann sich auf den ca. 15 km langen Weg rund um die Burg machen. Start ist wieder ob an der Burg. Du Wanderst als erstes auf dem Pfad Richtung Kreuzebra, bis hin zur alten Zufahrt aus Richtung Kallmerode. Dieser folgst du dann bis fasst ins Tal. Wenn du aus dem Wa Wenn du diesen Rundweg nutzen willst, dann geht es auf der alten Zufahrt zur Burg, bis fast nach Kallmerode runter. Du kommst am Waldrand an eine Kreuzung, auf der linken Seite kannst du Kallmerode sehen. Du folgst allerdings dem Pfad zurück in den Wald auf der rechten Seite. Wenn du den Wald verlässt, siehst du auf der rechten Seite das Gut Beinrode. Du Wanderst dann auf der Forststrasse am Waldrand entlang, bis du auf die Strasse nach Beuren triffst. Auf dieser geht es dann ca. 150 m entlang. Bist du wieder auf die Schotterstrasse in den Wald wechselst. Hinter der Schranke geht es dann wieder dem Dünen hinauf. Wenn du oben angekommen bist, dann geht es auf der Kreuzung nach links zurück zur Burg. Auch auf dieser Strecke findet ihr einige Möglichkeiten zu Rasten. 
  6. 30 km plus: Bei dieser Strecke, Wanderst du vom Scharfenstein, zum Dünenkreuz über Heiligenstadt hinunter in die Stadt und an der Leine zurück. Natürlich entscheidest du wie rum, es für dich geht. Wenn du am Scharfenstein startest, dann geht es erstmal Richtung schöne Aussicht. Auf dem Weg dorthin, findest du dann auch schon die Beschilderung, um den Weg bis zum Dünenkreuz und Heiligenstadt zu finden. Wenn du am Dünenkreuz deine Rast beendet hast. Dann geht es runter nach Heilbad Heiligenstadt. Dort findest du mit Sicherheit auch für dich das richtige Kaffee, um dich für den Rückweg zu stärken.  Von Heiligenstadt geht es dann im Tal, an der Leine zurück zur Burg. Hierfür kannst du dem „Leine-Heide Radweg“ folgen. Dieser führt dich über Bodenrode, Wingerode nach Beuren. Von Beuren, geht es dann wieder hoch zur Burg.
  7. Für alle Fans von Pilgerwegen, die Burg Scharfenstein liegt am Weg von Loccum nach Volkenroda. Dieser ist mit den bekannten Markern in entsprechenden Abständen gekennzeichnet.  
Wandern im Eichsfeld, Rast Möglichkeit schönen Aussicht
Wandern im Eichsfeld, Rast Möglichkeit schönen Aussicht

Du musst auch nicht am Scharfenstein stoppen, du kannst auch noch weiter Wandern. Gerne kannst du über Leinefelde-Worbis, bis zur Burg Bodenstein laufen. Je nachdem wie fit du bist. Viele der Wege sind auch für Jogger oder Kinder gut geeignet, da sie Geschottert und daher leicht zu laufen sind. Wie du auf den beiden Übersichts Karten sehen kannst. Gibt es viele Möglichkeiten, die von mir beschriebenen Wege zu verbinden, zu verkürzen oder zu verlängern. Das hängt ganz, von deinem Fitnesslevel ab. Es hat für dich den Vorteil. Das selbst wenn du häufiger, in der Gegend bist, du nach Lust und Laune neue Wege kreieren kannst.

Wichtig! Lass deinen Müll nicht im Wald!

Anfahrt du hast 2 offiziell kostenlose Park Möglichkeiten. 

  • Zum einen der Parkplatz an der Burg, gib einfach Scharfenstein 1, 37327 Leinefeld-Worbis (OT Beuren) in dein Navi ein.
  • Eine Weitere Möglichkeit ist der Parkplatz am Fuße des Berges. Dafür musst du dem Burgweg von Beuren aus, bis zum letzen Haus auf der linken Seite folgen, ca. 50 bis 100 Meter weiter ist dann die Einfahrt zum Parkplatz. Fürs Navi Burgweg, 37327 Leinefelde-Worbis (OT Beuren)

carpe diem

Chris

Mein Motto: Mache aus jedem Tag, das beste was dir möglich ist!

Deine Meinung ist gefragt

%d Bloggern gefällt das: